Historische Stadtansichten

Der Verein Pro Stadtarchiv hat für das kommende Jahr wieder einen historischen Stadtkalender aufgelegt. Anders als sonst wird damit ein einzelner Fotograf gewürdigt: Geza Straicher war ein gebürtiger Ungar und fühte in Goslar nach dem Krieg ein Fotogeschäft in der Breiten Straße. Sein nicht unerheblicher Nachlass, mehr als 2000 Fotonegative auf Glasplatten sowie allerlei Filme, ging nach einigen Jahren (man hielt den Nachlass für verschollen) in den Besitz des Stadtarchivs über. 13 herrliche Stadtansichten wurden für den Kalender ausgewählt  - mit Autos auf dem Marktplatz, Weihnachtsbeleuchtung in der Breiten Straße und Pferdefuhrwerk, mit dem das Material für den Bau der Bismarckstraße transportiert wurde. 'Der Kalender ist für 9,80 Euro bei der GZ und im Stadtarchiv erhältlich. 

Mehr dazu »