Kurpark-Freunde klagen gegen die Stadt

Sie nennen sich die „Kurpark-Freunde Braunlage“ und wollen den Verkauf von Teilen des oberen Kurparks nach wie vor verhindern. Die freie Vereinigung mit dem ehemaligen Kurdirektor Dieter Banse, dem ehemaligen Zahnarzt Dr. Gerhard Hoffmann und dem Geschäftsführer des Sanatoriums Dr. Barner, Johann Barner, an der Spitze geht juristisch gegen das Vorhaben des Rates vor, schreibt sie in einer Pressemitteilung. Die Gruppe hatte wie berichtet bereits im August versucht, über eine Unterschriftensammlung ein Bürgerbegehren in die Wege zu leiten. Doch das hatte die Stadt als nicht zulässig abgelehnt, obwohl die Initiatoren bereits mehr als 450 Unterschriften gesammelt hatten. Die Kommune weigert sich laut der Vereinigung weiterhin das Begehren anzuerkennen, weil nicht sie, sondern ihre 100-prozentige Tochter, die Braunlage Tourismus GmbH, Eigentümerin der Flächen sei. Mittlerweile hat die Gruppe eigenen Aussagen zufolge Klage gegen die Stadt erhoben.

Mehr dazu »