Nationalpark erneuert Loipenbrücken

Die neuen Loipen-Brücken sind jetzt aus Lärchenholz. „Das ist widerstandsfähiger und stabiler als Fichtenholz“, sagt Revierförster Ulrich Schulze. Insgesamt elf dieser Bauwerke hat die Nationalparkverwaltung entlang der beliebten Loipe Torfhaus-Oderteich-Sonnenberg-Hanskühnenburg in den vergangenen Monaten erneuert. „Dafür haben wir insgesamt 73.000 Euro investiert“, sagt er. Am Donnerstag hat Schulze zusammen mit der stellvertretenden Leiterin des Nationalparks Harz, Sabine Bauling, Kurt Lütjens, dem Vorsitzenden des Fördervereins Oberharzer Liopen, sowie den Forstunternehmern Rizo und Hivzo Zahitovic aus Goslar eine neue Brücke an den Sonnenberger Wiesen bei St. Andreasberg eingeweiht.
Mehr dazu »