Der schwere Verkehrsunfall, der sich vor einigen Wochen an der Einmündung des Gitterwegs in die Landesstraße 500 ereignet hat und in den ein Schüler verwickelt war, hat aus Sicht der Schule am Schloss die Gefahren im Verkehr allen noch einmal vor Augen geführt. Um die zu mindern, fordert die Schule jetzt die Absenkung der im Einmündungsbereich zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf 50 km/h.

Mehr dazu »