Zwar entscheidet allein der Rat der Stadt Braunlage darüber, ob die Grundschule Hohegeiß erhalten oder geschlossen wird. Doch laut Bürgermeister Stefan Grote stehen die Chancen schlecht, dass die Kommune die Einrichtung weiter unterhält. Am Montag, 23. Oktober, beschäftigen sich die Gremien der Stadt in der Sitzung des Personal- und Finanzausschusses erstmals öffentlich mit dem Thema. 670.000 Euro muss die Stadt jährlich einsparen, um weiter handlungsfähig sein zu können. Diese Summe soll nicht nur allein durch Steuererhöhungen zustande kommen, sondern auch durch Einsparungen. Allerdings erscheinen da die 45.000 Euro, die eine Schließung der Grundschule bringen soll, vergleichsweise gering. „Aber wir müssen auch die Alternative sehen“, sagt Grote. Die Schule müsste für viel Geld saniert und umgebaut werden.
Mehr dazu »