Ladung mehr als 400 Kilo zu schwer

Am Donnerstag, 18.10 Uhr, wurde ein Pkw Ford Kombi im Langelsheimer Bereich auf der Bundesstraße 82 angehalten und kontrolliert. Der Pkw war der Funkstreife aufgefallen, weil er den Gegenverkehr stark blendete. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Pkw mit fünf Personen besetzt war. Außerdem befanden sich im Kofferraum 15 Säcke Beton-Estrich zu je 40 kg. Dies führte dazu, dass die hinteren Stoßdämpfer des Pkw ohne Wirkung waren und zu der Schräglage des Pkw führte. Die zulässige Zuladung des Pkw von 488 kg wurde um mehr als 400 kg überschritten, mehr als 80 Prozent überladen. Die Weiterfahrt wurde mit dieser Beladung untersagt. Gegen den Fahrer, einen 59-jähriger Gandersheimer, wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet.