Die Harzer Falken kommen einfach nicht zur Ruhe: Kurz vor dem Freitagabendspiel gegen die Moskitos Essen hat der Eishockey-Oberligist seinen Co-Trainer Tomas Martinec freigestellt. Laut einer Pressemitteilung erfolgte die Trennung in beiderseitigem Einverständnis. Martinec hatte den hauptamtlichen Posten des Co-Trainers erst zum Saisonbeginn angetreten. Nach noch nicht einmal zwei Monaten ist nun Schluss. Wie es in der Mitteilung weiter heißt, habe das Umfeld der Harzer Falken nicht den sportlichen Ansprüchen des ehemaligen DEL- und Nationalspielers genügt.

Mehr dazu »