In der Samtgemeinde Lutter geht die Erneuerung der Bushaltestellen für dieses Jahr in die Endphase. Nachdem 2016 mit fünf Haltestellen in Lutter (in der Bahnhofstraße und in der Straße Am Kirchhof) begonnen wurde, wird nun die Modernisierung in Ostlutter am Dorfkrug und in der Bergstraße sowie in Lutter an der Frankfurter Straße vollendet. 

Ziel des Umbaus: Auch dort soll der barrierefreie Zu- und Ausstieg in Niederflurbusse möglich sein. Am Montag begann die Montage der neuen Wartehäuschen.