Zum 22. Mal öffnet der Adventsmarkt der Grotjahn-Stiftung für Besucher: Am Samstag werden ab14.30 Uhr in der Hermann-Müller-Straße12 in festlich geschmückten Buden zahlreiche Köstlichkeiten zum Verzehr angeboten. Besucher werden von vielen Hobbykünstlern an ihren liebevoll dekorierten Ständen mit allem, was die Vorweihnachtszeit schöner macht, erwartet. Für die jüngsten Gäste haben Mitarbeiterinnen der Stiftung einen weihnachtlichen Bastelstand vorbereitet. Ab 16 Uhr bereichert der Posaunenchor der ev.-luth. Christusgemeinde Salzgitter Gitter und Hohenrode unter der Leitung von Bernd Heptner den Markt. Im Anschluss kommt gegen 17 Uhr der Nikolaus vorbei. Bereits um 14 Uhr besteht die Möglichkeit, am Gottesdienst in der Lukas-Kapelle teilzunehmen.

Am Sonntag, 3. Dezember, begrüßt um 15.30 Uhr die Grotjahn-Stiftung bereits zum 43. Mal den Kammerchor Braunschweig in der Lukas-Kapelle. Der Chor hat mehr als 100 Mitglieder, von denen mehr als 60 singen. In den vergangenen Jahren hat sich der Chor unter der Leitung von Johannes Kruse ein breites Spektrum der Chormusik von Klassik, modernen Kompositionen, Gospel- und Popmusik erarbeitet. Kruse schafft es, den Chor immer wieder auch für ungewohnte neue Klänge zu begeistern. In der Lukas-Kapelle werden 35 Sänger zu hören sein.

Gäste sind willkommen. Der Eintritt ist frei.