Von vier Hilfeleistungen (unter anderem Einsätzen wegen Hochwassers und einer Ölspur) und vier Brandeinsätzen (bereits gelöschter Flächenbrand und Fehlalarm eines Heimrauchmelders) berichtete Ortsbrandmeister Maximilian Seiffert während der Jahreshauptversammlung am Freitagabend. Damit sei es ein eher ruhiges Jahr gewesen, das Zeit für eine intensive Aus- und Weiterbildung bot. Spektakuläre Anblicke boten sich den Einsatzkräften, als sie Ende Mai kurz nach Mitternacht zu einer nachbarschaftlichen Löschhilfe in der Othfresener Grubenstraße angefordert wurden.


Mehr dazu »