Die Fleischerei Kronemann feiert am heutigen Freitag ihr 140-jähriges Bestehen. Das Jubiläum wird mit einem kleinen Adventsmarkt von 15 bis 19 Uhr vor und in der Fleischerei in der Bossestraße 20 gefeiert.

Für das leibliche Wohl wird mit Bratwurst, Schmalzbroten und Mettbrötchen zum Sonderpreis von einem Euro gesorgt. Außerdem wird Glühwein gereicht. Die Fleischerei ist seit 1877 in fünfter Generation dem ursprünglichen Standort treu geblieben. Die Gründer waren Hermann Müller und seine Frau Johanne, geb. Jordan. Im Jahr 1913 übernahmen Friedrich Rasche und Ehefrau Minna, geb. Müller, das Geschäft. Während des Krieges zog Sohn Alfred von Haus zu Haus und übernahm die Hausschlachtung von Schweinen. Nach dem 2. Weltkrieg folgte ein Neuanfang. Alfred Rasche übernahm den Laden zusammen mit seiner Frau Emma, geb Bartels.


Mehr dazu »