Das Millionenprojekt Umbau der B82 samt Bau der Anschlussstelle Lutter schreitet voran - und es verändert gehörig die bekannte Landschaft. Dabei entsteht nicht nur ein Brückenbauwerk, sondern rund herum werden auch neue Wirtschaftswege parallel zur Bundesstraße gebaut und Bäche nehmen plötzlich neue Wege. Die Brückenbauarbeiten einschließlich der Auf- und Abfahrtsrampen werden voraussichtlich bis Ende November andauern. Die Umgestaltung des Straßenquerschnittes soll etwa bis Juni 2019 abgeschlossen sein. Die Kosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich auf rund 9,2 Millionen Euro.