Zum ersten Dietzelhaus-Gespräch im neuen Jahr laden Bürgermeisterin Britta Schweigel und die Kreisvolkshochschule Goslar am Dienstag, 16. Januar, ein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind wie gewohnt um 19.30 Uhr im Dietzelhaus, Bergstraße 31 willkommen. Wie üblich ist nach dem etwa einstündigen Vortrag Gelegenheit zu Diskussionen und persönlichen Gesprächen an den Tischen bei Getränken und Knabbereien. Dieses Mal geht es um das Thema „Die Stadtbibliothek als kulturelles Zentrum“. Zu Gast sind Gisela Reese, Leiterin der Stadtbibliothek und Petra Stein, Vorsitzende des Fördervereins Stadtbibliothek. An diesem Abend soll deutlich werden, welche Bedeutung die Bibliothek für das kulturelle Leben und Angebot in der Bergstadt hat.