Auf seinem Weg von der Wilhelm-Engel-Straße zur Bahnhofstraße in Schladen und zurück hat ein 74-jähriger Autofahrer am Mittwochmorgen gleich drei Verkehrsunfälle verursacht und zudem noch einen Fußgänger gefährdet. Der 33-jährige Fußgänger konnte sich nur durch einen Sprung zur Seite vor einem Zusammenstoß retten. Die Polizei stoppte schließlich die Fahrt. Die eingesetzten Beamten stellten eine Alkoholbeeinflussung bei dem Mann fest. Es folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines.