Eine Reihe von Straftaten ist aufgeklärt. Im vergangenen Jahr waren zahlreiche Sachbeschädigungen im Bereich der Gemeinde Schladen-Werla angezeigt worden. Unbekannte hatten offenbar mit einer Druckluftwaffe die Verglasungen von Bushaltestellen, verschiedene Fensterscheiben sowie Autoscheiben zerstört. 
Die Ermittlungen haben nun Hinweise auf einen 19-jährigen Tatverdächtigen aus Schladen ergeben, dem 24 Taten zur Last gelegt werden. In seiner Vernehmung räumte der Mann mehrere Taten ein.