Ein ebenso durstiger wie dreister Zeitgenosse wollte am Freitag um 19.30 Uhr einen Verbrauchermarkt verlassen. In seiner Sporttasche hatte er offenbar mehrere gestohlene Flaschen bei sich. Als er von einem Mitarbeiter des Marktes angesprochen wurde, stieß er ihn beiseite und flüchtete unerkannt.