Hinter einer verschlossenen Tür befand sich am frühen Samstagabend um kurz nach halb sechs eine hilflose Person in der Sandstraße in Westerode. Die Feuerwehr Bad Harzburg und ein Rettungswagen rückten aus. Gewaltsam verschaffte sich die Feuerwehr Zutritt in die Wohnung. Die Rettungskräfte unterstützten dann nach der medizinischen Erstversorgung den Rettungsdienst beim Patiententransport. Vor Ort waren der Brandmeister vom Dienst, das Hilfeleistungslöschfahrzeug und die Drehleiter, Rettungsdienst und Polizei.