Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 52-jähriger Mann aus Sachsen-Anhalt heute früh gegen 6.55 Uhr mit seinem Transporter die Kreisstraße 28 aus Richtung Ohlendorf kommend in Richtung Gielde. Nach einem Überholvorgang in einer Linkskurve verlor er offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei Bäume. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Lebensgefahr, so die Polizei, könne derzeit nicht ausgeschlossen werden.