Gemeinsam mit vielen Bürgern sowie Kindern und Jugendlichen aus dem Ort rücken die Mitglieder der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr Neuenkirchen am kommenden Samstag, 14. April aus, um Müll und Unrat aus den Gräben rund um Neuenkirchen und Lüderode zu sammeln. „Erfahrungsgemäß werden wir bei guter Beteiligung gegen Mittag fertig sein“, erhofft sich Ortsbrandmeister Björn Berkefeld viele Helfer bei dieser Aktion.

Der Treffpunkt aller Teilnehmer ist um 9 Uhr am Feuerwehrhaus. Vor dort schwärmen dann die Gruppen aus, um auf die Suche nach Müll zu gehen. Zum Abschluss der Gemeinschaftsaktion soll ein geselliges Treffen bei einem kleinen Imbiss den Tag abrunden. Jedermann ist willkommen. Handschuhe und Warnwesten sollten aber von den Teilnehmern mitgebracht werden, so Berkefeld.