Der Kabarettist Frank-Markus Barwasser war  mit seinem Programm „Weg von hier“ beim Seesener Kulturforum zu Gast. Vor ausverkauftem Haus dachte er als Erwin Pelzig – ein unscheinbarer Typ mit Trachtenjacke, unverkennbarem Hut und unsinniger Herrenhandtasche – zu Beginn an Altersdepression anlässlich des „Brandgeruchs eines herbei getwitterten Krieges“. Seine Wahrheitssuche  kam beim Kulturforums-Publikum an, er forderte Querdenken und Perspektivwechsel, das war mitreißend und ernüchternd, Satire pur und doch Bild der Realität.


Mehr dazu »