Das kleine und in seiner Existenz gefährdete Krankenhaus in Clausthal-Zellerfeld bewegt weiter die Gemüter. Nach neuerlichen GZ-Berichten über die Kündigung des Versorgungsauftrages durch die Verbände der Gesetzlichen Krankenkassen in Niedersachsen bekräftigen die Asklepios Harzkliniken als Betreiber, zu ihren Verpflichtungen zu stehen, die sie mit dem Kauf im Jahr 2003 übernommen haben. In einer Presseerklärung vom Wochenende weist Geschäftsführerin Adelheid May zugleich Spekulationen zurück, wonach die Harzkliniken an dem Oberharzer Standort nicht interessiert seien, beziehungsweise diesen gar ausbluten lassen wollten, als „unrichtig und absurd“ zurück. Zudem sei rechtlich noch nichts endgültig entschieden, da das Land die für die Kündigung notwendige Genehmigung den Verbänden nicht erteilt habe.


Mehr dazu »