Vor dem Amtsgericht Seesen muss sich ein 57-jähriger Mann aus dem Norharz wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs verantworten. Der Mann soll seine Stieftochter zwei Mal sexuell übergriffig angefasst haben. Am Montag war bereits der sechste Prozesstermin in der Sache. Befragt wurden unter anderen die Ehefrau des Angeklagten und ihr leiblicher Sohn.

Da noch weitere Personen in den Zeugenstand müssen, wird der Prozess in der kommenden Woche fortgesetzt. 


Mehr dazu »