Einen spannenden Blick ins Mittelalter bot der Rundgang mit dem Bezirksarchäologen Dr. Michael Geschwinde und dem Geo-Park-Führer Henning Meyer am Sonntagmorgen auf dem Gelände der Kaiserpfalz Werla. Zwischen Werlaburgdorf und Schladen liegt das gut 14 Hektar große Areal, auf dem erstmals 1875 mit Grabungen begonnen wurde. Davon zeugen der große Findelstein aus der Oker neben der wuchtigen Linde. Mit dem Rundgang wurde die Saison der Kaiserpfalz Werla eröffnet.

Führungen durch diese archäologische, historische und wunderschöne Naturanlage können beim Amt für Tourismus der Stadt Hornburg gebucht werden. Regelmäßig finden an jedem ersten Sonntag im Monat ab 9.30 Uhr Führungen statt.


Mehr dazu »