Ein 78-jähriger Mann aus Abbenrode verursachte am Montag gegen 12.20 Uhr mit seinem Passat auf dem Parkplatz in der Parkstraße in Bad Harzburg einen Verkehrsunfall. Beim Verlassen des Parkplatzes streifte er mit seinem Fahrzeug einen parkenden Polo. Anschließend setzte er jedoch seine Fahrt mit unsicherer Fahrweise fort und geriet in das angrenzende Gebüsch. Der Vorfall wurde durch zwei Zeuginnen beobachtet, die dann die Polizei verständigten.

Während der Sachverhaltsaufnahme wurden weitere erhebliche Beschädigungen am Passat festgestellt. Auf Nachfrage erklärte der 78-jährige Schwerbehinderte, dass dies am selben Vormittag zu Hause auf seinem Grundstück beim Rangieren passiert sei. Noch am Unfallort zeigte er sich einsichtig und willigte ein, aufgrund seiner körperlichen Einschränkung und der Schwerbehinderung auf seine Fahrerlaubnis zu verzichten.