Es brauchte nur eine Handbewegung von Dirigent Björn Vüllgraf, um die Instrumente des Niedersächsischen Polizeiorchesters erklingen und die Stadthalle voller Kinder verstummen zu lassen. Das kleine Konzert war Teil des Schulworkshops „Namene“ aus der Feder von Thiemo Kraas, an dem die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Clausthal am Dienstag teilnahmen.

Koordinator Detlef Krenz erzählte den Kindern dabei die von Musikstücken untermalte Geschichte von Namene: Die Eltern der Zehnjährige kommen aus Ghana, für ihre dunkle Hautfarbe und andere Kultur wird sie von den Kindern in der Schule gemobbt und wegen eines Fotos im Internet bloßgestellt. Statt zu verzweifeln, suchen sie und ihre Eltern in der Geschichte aber ihren ganz eigenen Weg, um Freunde und Akzeptanz zu finden.


Mehr dazu »