Pfingsten naht und mit ihm der Churchwalk, fester Bestandteil des kulturellen Pfingstprogramms in der Altstadt. In allen fünf Kirchen spielen am Samstag zwischen 18 Uhr und Mitternacht Solisten oder Ensembles auf. Das Publikum startet in der Marktkirche, kann durchhalten bis zum Abschlusskonzert um 23 Uhr in St. Jakobi und "walkt" dazwischen in die Neuwerkkirche, zu St. Stephani und auf den Frankenberg. In Neuwerk gibt es ein Überraschungspaket, denn die für diese Kirche avisierte Oberton-Sängerin ist plötzlich erkrankt. Keine Frage, dass Propsteikantor Gerald de Vries auch hierfür noch etwas Passendes einfallen wird... es bleibt spannend im Goslarer Kulturleben. Eintrittsbändchen für zehn Euro (für fünf Konzerte in fünf Kirchen) verkauft die Tourist-Info.