Auch am Donnerstag wird die Vollsperrung der B82 zwischen der Anschlussstelle Langelsheim-West und der Bundesstraße 248 bei Hahausen noch andauern. Grund sind Arbeiten an der neuen Brücke der künftigen Anschlussstelle Lutter. Am Bauwerk werden das Traggerüst und die Schalung abgebaut. Läuft alles nach Plan, dann kann die Bundesstraße in Höhe Lutter ab Donnerstagabend wieder passiert werden. Bis dahin aber wälzt sich der Umleitungsverkehr über die B248 noch durch Lutter und sorgt dort für erhöhtes Verkehrsauskommen. „Das ist unser Nadelöhr“, sagt Frank Rüffer, Leiter der Straßenmeisterei Seesen.