War das ein Drama: Mit 0:2 lag Fußball-Nordharzligist SV Schladen schon beim MTV Groß Denkte zurück und drohte, das Entscheidungsspiel um den Aufstieg zur Bezirksliga doch noch zu verpassen. Dann aber kam der Tabellenzweite zurück, der in Unterzahl noch einen 3:2-Sieg herausschoss. Damit ist der SVS am 24. Juni beim entscheidenden Spiel in Immenrode dabei. Gegner wird Rot-Weiß Rhüden sein.