Wenn der Marktplatz neu gebaut und der Graben modernisiert ist, soll auch die Brücke über die Warme Bode saniert werden. Das hat Bauamtsleiter Thomas Reiß in der Sitzung des Ausschusses für Bau, Verkehr, Wirtschaft und Tourismus angekündigt. Marc Bothe vom gleichnamigen Planungsbüro aus Salzgitter stellte das Projekt den Kommunalpolitikern vor. Die Brücke müsse saniert werden, weil ihr Zustand von der Dekra bemängelt worden sei. Schäden seien vor allem an dem Walzträger und dem Füllbeton entstanden. Bothe bezifferte die Kosten für die Sanierung auf einen Betrag um die 130.000 Euro, je nachdem für welche Variante sich der Rat entscheidet. Und da wollte der Ausschuss noch keine Empfehlung abgeben.


Mehr dazu »