Die aus Rechtsgründen erneut erforderliche Änderung des Bebauungsplans „Campingplatz Wolfstein“ mit öffentlicher Auslegung ist von den Umweltverbänden BUND, NABU und LBU als Träger öffentlicher Belange kritisiert worden: Der dem Bebauungsplan beigefügte, rechtlich zumindest bedenkliche Umweltbericht sei „der Öffentlichkeit kaum zuzumuten“.


Wie mehrfach berichtet, soll am Wolfstein dem vereinseigenen Campingplatz nach Vorstellungen eines Investors aus Darlingerode im östlichen Bereich als selbstständige Einheit ein Pferdehof mit Reitplatz im Maß 25 x 25 Meter vorgelagert werden, der von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung zugelassen ist. Dies ermöglicht es, nicht nur Prüfungen für Dressur-, sondern auch für Springreiten abzuhalten.


Mehr dazu »