Noch drei Mal schlafen, dann wird es ernst: Die deutsche Fußballnationalmannschaft tritt in Moskau gegen das Team aus Mexiko an. Die Chancen stehen gut, dass Deutschland das erste Spiel als Sieger verlässt, die zentralamerikanische Mannschaft hat schließlich noch nie eine Fußball-WM gewonnen.
Wie schätzen aber Mexikaner ihre Chancen ein? Die Junge Szene hat sich bei Carlos Vega und Alfredo Molina umgehört. Die zwei 16-jährigen Jungs kommen aus der mexikanischen Stadt Guadalajara und haben das vergangene Schuljahr in Bad Harzburg am Niedersächsischen Internatsgymnasium (NIG) verbracht.



In Kürze mehr auf goslarsche.de