Schreck in der Abendstunde. Kurz nach dem Anpfiff des WM-Viertelfinal-Spiels Russland gegen Kroatien am Samstagabend hieß es für die Mitglieder der Feuerwehren Dörnten und Othfresen noch einmal aufspringen.  Das lag freilich nicht an der womöglich ersten Tormöglichkeit, sondern an dem Sirenenalarm, der über den Dächern der beiden Ortschaften gegen 20.15 Uhr aufheulte. Ursache der Alarmierung war ein Gasgeruch in einem Wohnhaus in der Dörntener Ringstraße....