Sogar zwei Kinder aus Hohegeiß sind mit dabei. Auch sie übernachten eine Woche lang im Landschulheim Haus Berlin und beteiligen sich am Computercamp. Dabei lernen sie mit 59 weiteren Jungen und Mädchen während der großen Ferien das Programmieren, das Erstellen von Spielen und den Zusammenbau von Computern. Insgesamt macht das Computercamp derzeit vier Wochen lang Station in Hohegeiß. „Wir sind jetzt das zweite Jahr im Haus Berlin“, berichtet Betreuer Jonas Weidemann. Ziel der Einrichtung sei es, die Mädchen und Jungen im Programmieren, bei der Entwicklung von Computerspielen und dem Drehen von Youtube-Videos zu fördern, ihr Sozialverhalten zu verbessern und mit ihnen eine schöne Ferienfreizeit zu erleben.


Mehr dazu »