Der Verein Sternwarte St. Andreasberg hat für seine barrierefreie Einrichtung eine sprechende Himmelsscheibe gespendet bekommen. Der seit Kindheit blinde Mathematik- und Physik-Student Niels Luithardt aus Kiel, selbst begeisterter Amateurastronom, entwickelte die fast einen Quadratmeter große Sternenkarte. Das audio-taktile Objekt, das dank der Sponsoren wie der Bert-Mettmann-Stiftung und der Firma drei-D Formenbau gebaut werden konnte, wurde den Andreasbergern vom Verein Andersicht in Kiel im Rahmen der Museumsnacht überreicht. Es wird am Samstag im Rahmen des 7. Sankt Andreasberger Teleskoptreffens (STATT) um 13.30 Uhr eingeweiht. Beim STATT gibt es drei Tage lang Programm rund um die Himmelskörper über St. Andreasberg.

Mehr dazu »