Ein maskierter Mann, der mit einem Messer bewaffnet war, überfiel am Samstagmorgen gegen 8.05 Uhr die Spielhalle in der Poststraße in Seesen und forderte eine 49-jährige Angestellte dazu auf, Bargeld herauszugeben. Mit dem Geld flüchtete der Täter dann. Eine sofortige Fahndung führte nicht zu seiner Ergreifung. Die 49-jährige Angestellte wurde nicht verletzt, es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Sie konnte den Täter wie folgt beschreiben: etwa 65 bis 70 Jahre alt, 180 cm groß, mittelschlanke Figur, graue Haare mit Mittelscheitel, bekleidet mit einer blauen Jeanshose, einer hellen, vermutlich blauen Sommerjacke, einem T-Shirt und einer Schirmmütze. Der Täter trug einen dunklen Damenstrumpf über dem Kopf, führte eine helle Tüte mit sich und sprach Deutsch ohne Akzent. 
Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/3390 zu melden.