Wie eine blühende Oase sieht er derzeit nicht gerade aus, der Gemeinschaftsgarten in Schladen, der in Zusammenarbeit von Gemeindeverwaltung, Nabu, Kirche und DRK und mit der Hilfe von Geflüchteten zu einem Ort der Begegnung für Bürger werden sollte. Das soll auf Dauer nicht so bleiben, denn stattdessen plant das der DRK-Kreisverband Wolfenbüttel nun ein neues Projekt, in das die Schladener Ausgabestelle der Tafel eingebunden sein soll.
Mehr dazu »