Aufgrund des zurückliegenden Hochwassers ist es zu Verkeimungen im Trinkwasserversorgungsnetz von Hahnenklee und Bockswiese gekommen. Laut Versorger Harz Energie wird das dortige Trinkwasser in den nächsten Tagen stärker gechlort. Dies könne zu Geruchbeeinträchtigungen führen. Darüber hinaus empfehlen der Fachdienst Gesundheitsamt des Landkreises Goslar und die Harz Energie, das Trinkwasser vor dem Trinken, dem Zähneputzen oder dem Reinigen von offenen Wunden abzukochen. Um das Trinkwasser wirksam abzukochen, muss dieses einmalig sprudelnd aufgekocht werden und dann über mindestens zehn Minuten abkühlen.