Wedeltechnik, Hitzesteigerung, aber vor allem eine Geschichte. Das sind die drei Dinge, die ein Saunameister laut Rob Keijzer braucht. Der Niederländer muss es wissen: Er gewann bereits drei Mal die Aufguss-Weltmeisterschaften. Kein Wunder also, dass ein Aufguss bei ihm auch nicht einfach nur ein Aufguss ist. Er macht daraus eine Show, die die Besucher das Schwitzen vergessen lassen soll. Das Team der Kristalltherme „Heißer Brocken“ in Altenau hatte sich einen solchen Auftritt des amtierenden Weltmeisters zum zehnjährigen Bestehen gewünscht. „Unsere Gäste kommen natürlich vor allem aus dem Harz. Aber es reisen auch welche aus Braunschweig, Hannover und natürlich Touristen aus dem ganzen Land an“, sagte Betriebsleiter Tim Schmidt. Für die kommenden Jahre wünsche er sich, dass es so erfolgreich wie bisher weitergehe. „Wir haben uns außerdem vorgenommen, die Region noch mehr einzubinden. Die Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband soll enger werden.“ Zum 10. Geburtstag wurde der „Heiße Brocken“ zudem für ein Wochenende zum Treffpunkt der Harzer Hexen...


Mehr dazu »