Am Montag gegen 10.15 Uhr drangen unbekannte Täter in eine Wohnung im Neuendorf in Quedlinburg ein. Ein Bewohner des Hauses nahm einen lauten Knall wahr. Zwei Jugendliche, die sich kurz nach dem Einbruch in der Nähe der Wohnung aufhielten, wurden durch den Zeugen angesprochen. Daraufhin flüchteten sie.

Der Zeuge konnte jedoch gute Angaben zu den beiden gesuchten Personen machen. Nach ersten Erkenntnissen wurden aus der Wohnung eine Playstation 4 und drei Spiele entwendet. Gegen 13.30 Uhr hielt sich einer der verdächtigen Jugendlichen wieder in der Nähe der betroffenen Wohnung auf. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte der Jugendliche zur Vernehmung ins Revierkommissariat Quedlinburg gebracht werden und "beichtete". Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2100 Euro.