Eine seltsame Erbschaft bringt die Studentin Nico Wagner (Josefine Preuß) von Berlin in ein entlegenes Dorf im Harz: Derzeit finden im Harz und in Berlin die Dreharbeiten zum ZDF-Thriller "Schattengrund" nach dem Bestseller von Elisabeth Herrmann statt. Harz-Landschaft und Harz-Mythen spielen in dem Film eine große Rolle. Elisabeth Herrmann schrieb auch das Drehbuch, Regie führt Dror Zahavi. Neben Josefine Preuß spielen Steve Windolf, Oliver Stokowski, Oliver Stritzel, Tanja Schleiff, Marie Anne Fliegel, Daniel Zillmann, Peter Kremer und andere.

Ein Besen, ein Stein, eine Streichholzschachtel und das geheimnisvoll wirkende Haus "Schattengrund": Das ist die rätselhafte Erbschaft einer verstorbenen Tante, die die Studentin Nico in das entlegene Dorf Siebenlehen im Harz bringt. Nico hat als Kind ihre Ferien hier verbracht, bis das Unglück geschah: Nicos Freundin Fili Urban starb bei einem winterlichen Ausflug der beiden Mädchen in einem still gelegten Silberbergwerk. Nun schlägt Nico die geballte Feindschaft des Dorfes entgegen, wird sie doch für Filis Tod verantwortlich gemacht...

Gedreht wird bis Mitte Dezember 2017. Produzentin ist Kerstin Schmidbauer, Constantin Television GmbH (Executive Producer: Oliver Berben). Die ZDF-Redaktion hat Günther van Endert. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Bereits seit Mitte Oktober laufen im Harz Dreharbeiten für einen weiteren, auf historischen Fakten basierenden ZDF-Thriller. "Walpurgisnacht" soll bis voraussichtlich 19. Dezember abgedreht sein, auch in diesem Fall steht ein Sendetermin noch nicht fest.