Die Ernährungssituation der Weltbevölkerung in den kommenden Jahrzehnten, Zukünfte der Datenspeicher, Perspektiven von Energiespeichern: Um all das und noch viel mehr soll es bei der ersten langen Nacht der Zukunft anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Hochschule in Nordhausen gehen. Los geht es am Freitag, 24. November, um 19 Uhr mit Parallelveranstaltungen in der Hochschule. In mehr als 30 Vorträgen werden Studierende und Interessierte einen Ausblick zu verschiedenen Themen bekommen. Einen Programmüberblick gibt es im Internet unter www.hs-nordhausen.de/aktuelles/lange-nacht-der-zukunft/.