Wernigerode hat ein neues kulinarisches Aushängeschild: Als einziges Restaurant in Sachsen-Anhalt und im Harz hat das „Zeitwerk“ von Robin Pietsch (29) einen Stern des Feinschmeckerführers Michelin.
Vor mehreren Jahren war es den „Rothen Forellen“ in Ilsenburg gelungen, einen Michelin-Stern zu bekommen, doch der ist längst wieder weg. Dem ausschließlich abends geöffneten „Zeitwerk“ mit dem jungen Koch Robin Pietsch gelang ein kleines Kunststück. Das Restaurant wurde durch die RTL-2-Sendung „Kochprofis“ bekannt, die dem Restaurant mit dazugehöriger Kochschule 2013 nach einem mäßigen Start auf die Beine halfen. Schon ein Jahr später erhielt Pietsch im Feinschmeckerführer Gault Millau 14 Punkte von maximal 20 und kochte sich damit schon an die Spitze der Köche in Sachsen-Anhalt und im Harz. Längst wird er auch außerhalb des Harzes wahrgenommen.