So zählt der FC Bayern wieder zu den Titelanwärtern in Europa. Der deutsche Fußball-Rekordmeister erreichte beim 3:1 (2:0) sein Hauptziel gegen Paris Saint-Germain, auch wenn es zum Gruppensieg in der Champions League nicht mehr reichte.70 000 Zuschauer waren am Dienstagabend begeistert von den Münchnern, die sich im Rückspiel unter Jupp Heynckes ganz anders präsentierten als beim desaströsen 0:3 in Paris. «Insgesamt haben wir ein sehr gutes Spiel gezeigt. Der Schlüssel zum Erfolg war die Einstellung der gesamten Mannschaft», sagte Heynckes im TV-Sender Sky.Robert Lewandowski (8. Minute) und Corentin Tolisso (37./69.) sorgten für den Prestigeerfolg des abgeklärteren Bundesliga-Tabellenführers. Sturmjuwel Kylian Mbappé traf für die Torrekordler aus Frankreich (50.). In der Nachspielzeit rettete der starke Bayern-Schlussmann Sven Ulreich mit einem Klasse-Reflex gegen Mbappé (90.+2).


Mehr dazu »