Gestern gegen 23.40 Uhr wurde durch einen Zeugen mitgeteilt, dass ein VW Golf in "Schlangenlinien" auf der Breiten Straße unterwegs sei. Das Auto konnte durch die Polizeistreife dann angehalten werden. Bei der anschließenden Befragung des Fahrers stellte sich heraus, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Vor Ort wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 2,38 Promille ergab. Es wurde eine Blutprobenentnahme bei dem 37-Jährigen aus Clausthal-Zellerfeld angeordnet, die dann auf der Dienststelle vorgenommen wurde. Eine Weiterfahrt bzw ein Führen von Kraftfahrzeugen wurde ihm bis auf weiteres untersagt. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet.