Wenn euch das Fernweh geplagt hat, seid ihr bei der „Auf in die Welt-Messe“ richtig. Die Deutsche Stiftung Völkervereinigung bietet am Samstag, 20. Januar, im Hannoveraner Kulturzentrum Freizeitheim Vahrenwald die Möglichkeit, sich über Auslandsaufenthalte zu informieren. Die Messe wird in der Zeit von 10 bis 16 Uhr veranstaltet.
Neben zahlreichen Austausch- und Schülerprogrammen sind auch Work-And-Travel-Möglichkeiten und internationale Studiengänge Themen auf der Messe. Die Veranstaltung ist auch etwas für euch, wenn ihr euch über Hilfsprojekte und Sprachreisen informieren wollt. Ihr könnt euch von den Organisationen individuell beraten lassen und Vertreter der US-Botschaft geben Auskünfte über das Visa-Verfahren, wenn ihr in die Vereinigten Staaten von Amerika reisen wollt.
Insgesamt sind Projekte und Programme in 50 Ländern weltweit vertreten. Des Weiteren informiert die Stiftung über die jährlich vergebenen Stipendien im Wert von mehr als 300.000 Euro.