Gestern fanden Polizeibeamten nach einem Zeugenhinweis gegen 6.45 Uhr einen Opel verlassen auf einem Feld an der B 185 zwischen Ballenstedt und Ermsleben. Ersten Erkenntnissen zufolge muss der Fahrer nach dem Passieren einer Doppelkurve die Kontrolle über das Fahrzeug verloren haben und von der Fahrbahn abgekommen sein. Beim Versuch, wieder auf die Fahrbahn zu gelangen, fuhr sich der Fahrer an einer Böschung fest  und machte sich dann aus dem Staub.

Die eigentliche Überraschung wartete auf die Polizeibeamten dann aber im Fahrzeuginnern. In dem Wagen, an dem sich keine Kennzeichen befanden, stießen die Beamten auf diverses Diebesgut wie einen Werkzeugkoffer, ein Tablet und eine Fotoausrüstung, die unter anderem in der Nacht auf Donnerstag bei einem Einbruch in einen in Meisdorf abgestellten Transporter entwendet wurde. Darüber hinaus entdeckten die Beamten in dem Opel eine Sturmmaske, ein Brecheisen, Betäubungsmittel sowie diverse Ausweisdokumente.