Auf der B 79 zwischen Halberstadt und Harsleben haben gestern unbekannte Täter mehrere Baustellenschilder und Warnbaken umgestoßen. Sie warnten auch vor größeren Steinen auf der Fahrbahn. Die Folge: An einem Fahrzeug wurde die Ölwanne aufgerissen, sodass sich eine größere Menge Öl auf der Straße verteilte. Die Ölspur auf einer Länge von rund 1,5 km wurde durch die Feuerwehr beseitigt. Die Polizeibeamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.
Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon (03941) 674-293 oder jede andere Polizeidienststelle.