Chapeau an einen Kollegen: Warum die Medien in Goslar am vergangenen Samstag nicht nur unvermittelt über Drahtzäune sprangen, weil Sigmar Gabriel und Mevlüt Cavusoglu kurzerhand die Altstadt-Route änderten, sondern auch fluchend und schimpfend ihre lange vorher gewählten Plätze räumen und hektisch die sorgfältig justierten Kamera-Positionen in der Kaiserpfalz wieder aufgeben mussten, hat jetzt Reporter Michael Thumann in der Wochenzeitschrift „Die Zeit“ enthüllt. es hängt mit einem nicht türkentauglischen Bild von Kaiser Barbarossa zusammen. (Foto: Epping)


Mehr dazu »