Eine 54-Jährige aus der Stadt Seeland im Salzlandkreis fuhr heute mit einem Seat die L 73 aus Richtung Hausneindorf kommend in Richtung Friedrichsaue. Gegen 7.00 Uhr kam sie aus bislang ungeklärter Ursache auf der Höhe des Abzweigs nach Gatersleben (bei Quedlinburg) in einer Rechtskurve zunächst nach links von der Fahrbahn ab. Sie fuhr dann durch einen Graben auf den angrenzenden Acker, wo das Fahrzeug zum Stehen kam. Die Frau wurde im Seat eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Die 54-Jährige verletzte sich durch den Unfall schwer, sodass sie durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste. Am Fahrzeug entstand augenscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden.