Notruf: Heute um 10.22 Uhr erfuhr die Polizei durch eine Anruferin, dass im Treppenhaus eines Wohnhauses in der Herzog-Julius-Straße ein schwerverletzter Mann aufgefunden worden war. Eine Polizeistreife und ein Notarzt trafen kurz darauf gleichzeitig vor Ort ein. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und wird derzeit notoperiert. Über die Hintergründe konnte die Polizei der GZ noch keine Auskünfte geben. Die Ermittlungen dazu dauern an.